body, fotd

FOTD: Clinique What’s Your Line?

Die Clinique What’s Your Line Edition ist seit August auch bei uns in Österreich erhältlich und ich habe mich schon sehr auf die Skinny Sticks gefreut. Ich wollte unbedingt einen dieser Stifte probieren, da die Versprechen die Erwartungs-Latte doch sehr hoch geschraubt haben. Was mir grundsätzlich an der Clinique What’s Your Line Serie besonders gut gefällt ist, dass man mit den Produkten sehr einfach den Alltags-Look abwandeln kann und somit etwas Abwechslung in den Alltag bringt, aber das habe ich euch ja schon erzählt. Heute gibt’s mit den heißen Neuheiten der Clinique What’s Your Line Edition einen Look & ich bin schon gespannt wie ihr die Produkte im Einsatz findet!

clinique what's your line look closeup

Clinique What’s Your Line Look

clinique what's your line look eyes open

clinique what's your line look eyes closed
Zum Einsatz kam diesmal meine übliche Augen-Base mit dem neuen MAC Paint Pot in Layin‘ Low. An diesem Tag habe ich in der Früh meine beste Freundin für eine Hochzeit geschminkt und habe die Catrice Absolute Nude Eyeshadow Palette verwendet. Da mir der Look besonders gut gefallen hat, habe ich mich diesmal auch für die Catrice Absolute Nude Eyeshadow Palette entschieden und den zweiten Lidschatten von Links feucht aufgetragen, damit er viel intensiver am Lid zur Geltung kommt. Am äußeren V habe ich den MAC Caviar Dreams Lidschatten aufgetragen, ihr seid aber auch mit der Catrice Palette für diesen Look gut bedient. Lediglich beim matten Highlighter müsst ihr auf ein anderes Produkt zurückgreifen, in meinem Fall auf Urban Decay W.O.S. aus der Naked Basics Palette. Ausgeblendet habe ich das Augen Make-Up mit Urban Decay Naked2 und Venus kam noch zusätzlich in den Augeninnenwinkel.

Das Besondere an diesem Look sind jedoch nicht die Lidschatten, da diese nur ganz dezent die Augen betonen. Nein, es ist der Eyeliner! Für den schwarzen Cat-Eye-Lidstrich habe ich den neuen Clinique Pretty Easy Liquid Eyelining Pen in 01 Black verwendet. Und lasst es mich sagen – es ist ein Traum ♥ Oft zögere ich bei Eyelinern in Stiftform, weil mir die Form einfach nicht auf Anhieb gelingt oder die Stifte entweder zu viel oder zu wenig Produkt abgeben und sich der Auftrag generell sehr mühsam gestaltet. Das Ergebnis ist meist O-K, aber nicht entsprechend den Schmink-Fähigkeiten, die man schon hat und man fängt dann zum Zweifeln an, ob man sich überhaupt schminken kann (HAHA). Der Clinique Pretty Easy Liquid Eyelining Pen hält zu 150% das was sein Name verspricht! Die Spitze ist sehr dünn und total ‚empfindlich‘ was Druck betrifft. So lässt sich im Handumdrehen ein super dünner oder auch ein etwas dickerer Lidstrich ziehen. Der Eyeliner gibt außerdem genau die perfekte Menge an Produkt ab, die man braucht, sodass auch am äußeren V die ‚Arbeit‘ besonders leicht fällt. Und habe ich schon erwähnt ♥♥♥

Am unteren Wimpernkranz habe ich den neuen Clinique Skinny Stick in der Farbe 04 Olive-Tini (was für ein witziger Name!) verwendet. Und ja, auch dieser hält was er verspricht. Die Spitze des Clinique Skinny Sticks ist extrem dünn und der Stift auch ziemlich ‚hart‘. Ich weiß nicht, wie genau die Kombination aus harten Stift und perfekter Abgabe des Produktes funktioniert, aber das tut es. Auf der Haut kann man einzelne Pünktchen malen, wenn man Lust darauf hat, oder man schattiert direkt einen etwas größeren Bereich. Ein Lidstrich ist auch absolut kein Problem! Ich bin begeistert, solche Produkte haben in meiner Schmink-Sammlung tatsächlich gefehlt! Absolute Kaufempfehlung!

Den krönenden Abschluss des Augen Make-Ups bildet auch diesmal meine so lieb gewonnene Lancôme Hypnôse Volume-à-Porter Mascara!

clinique what's your line look face front

clinique what's your line look face side
Da ich an diesem Tag mein Make-Up nicht länger als 12 Stunden geplant habe zu tragen, habe ich mich diesmal gegen eine Base entschieden und habe direkt meine Kontur und Highlights – hier geht’s zum Step by Step Tutorial – und meine Foundation aufgetragen. Diesmal habe ich mein Gesicht jedoch eher nur auf den äußeren Seiten konturiert, sodass mein Gesicht insgesamt länglicher wirkt. Ich wollte es einfach mal probieren ;)

Als Blush habe ich den IsaDora Twist-Up Blush in Coral Island verwendet – er hat sich auch so gut auf meiner besten Freundin gemacht, da konnte ich nicht widerstehen! Außerdem braucht man mit diesem Blush kein Wangen-Highlighter! Als Abschluss wollte ich meine Lippen noch etwas betonen und habe sie mit meinem Catrice Longlasting Lip Pencil konturiert und danach MAC Hot Gossip aufgetragen. Passte ganz gut dazu!

Verwendete Produkte:
Kyolan TV Paint Stick 406 & 7W
MAC Studio Fix Fluid NW 13
Maybelline Der Löscher 03 fair
Ben Nye Neutral Set Colorless Powder
NARS Laguna Bronzer
IsaDora Twist-Up Blush & Go 82 Coral Island
MAC Studio Fix Powder NC 15
Dior Healthy Glow Summer Powder Aurora

ABH Dipbrow Pomade Taupe
Urban Decay Primer Potion
MAC Layin‘ Low Paint Pot
Catrice Absolute Nude Eyeshadow Palette
UD Naked2
UD Venus
UD W.O.S.
MAC Caviar Dreams
Clinique Pretty Easy Liquid Eyelinig Pen 01 Black
Clinique Skinny Stick 04 olive-tini
MaxFactor Kohl kajal 090 Natural Glaze
Lancôme Hypnôse volume-à-Porter Mascara

Catrice Longlasting Lip Pencsil 080 That’s What Rose Wood Do!
MAC Hot Gossip Lipstick

Ich bin von den Clinique What’s Your Line Produkten so begeistert, dass es mich schon selbst erstaunt. Ich habe wohl einfach schon die Hoffnung aufgegeben und hätte nicht gedacht, dass eine Marke auch endlich mal ihre Versprechen SO GUT einhält! Die Skinny Sticks, als auch die Pretty Easy Liquid Eyelining Pens kosten € 22,50 – ich weiß es klingt im ersten Moment wucher, aber die Investition zahlt sich auf jeden Fall aus! Vor allem Schmink-Anfänger werden sich mit dem Pretty Easy Eyeliner sehr einfach tun und werden mehr Spaß an der täglichen Schminkroutine haben.

Insgesamt muss ich auch gestehen, dass ich seither ich die beiden Produkte aus der Clinique What’s Your Line Edition getestet habe, beide tagtäglich trage. Ich komme nicht einmal in Stress, wenn ich in der Früh meinen Eyeliner auftrage, weil es so einfach und schnell und präzise geht! Unglaublich aber wahr, ich freue mich sooo sehr & hoffe ich konnte einige von euch anstecken ;)

Wie gefällt euch der Look mit den Clinique What’s Your Line Produkten?
Konnte ich euch etwas anfixen mit meiner Schwärmerei?

Die Clinique Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links

Voriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

  • Antworten Babsi 2. September 2015 at 4:28

    Wunderschöner Look, deine Augenbrauen sehen toll aus :)

    Liebe Grüße

  • Schreibe ein Kommentar